Bevor Sie sich für das PhD-Studium Advanced Theological Studies/Religionspädagogik zulassen können, müssen Sie sich einem Aufnahmeverfahren unter der Mitwirkung des zuständigen Doktoratsbeirates unterziehen. Die Eignung der BewerberInnen wird anhand folgender Kriterien beurteilt: Ausreichende Fachkenntnisse im Hinblick auf das angestrebte Dissertationsgebiet und Motivation und Potenzial für wissenschaftliche Arbeit.

Zur Beurteilung dieser Kriterien müssen Sie folgende Unterlagen vorlegen:

  • Nachweise über den Studienerfolg aus früheren Studien
  • ein Motivationsschreiben sowie
  • die Betreuungszusage eines Mitglieds der Katholisch-Theologischen bzw. Evangelisch-Theologischen Fakultät

Des Weiteren können folgende Auflagen als Voraussetzung für die Teilnahme am Programm gemacht werden:

  • Beibringung eines Empfehlungsschreibens
  • Interview mit dem Doktoratsbeirat und die Absolvierung von Lehrveranstaltungen auf Master-Niveau mit gutem Erfolg

/

Auf einen Blick
StudienformPhD-Studium
AbschlussPhD theol.
Dauer6 Semester
UnterrichtsspracheDeutsch
Studienbeginnim Winter und Sommersemester möglich
VoraussetzungenAbschluss eines fachlich in Frage kommenden Master-/Magister- oder Diplomstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule. Informationen, welche Studien jedenfalls in Frage kommen, finden Sie im Curriculum. Bei allen anderen Studien müssen die Facheinschlägigkeit und die Gleichwertigkeit nach dem Antrag auf Zulassung überprüft werden.
Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist, und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, kann die Zulassung mit der Auflage von Prüfungen im Ausmaß von maximal 60 ECTS erfolgen, die während des Studiums abzulegen sind.
Aufnahmeverfahrenja
StudienkennzahlA 794 145 011
Weg durch das Studium: Informationen und Formulare