Bevor Sie sich für das PhD-Studium Advanced Theological Studies/Religionspädagogik zulassen können, müssen Sie sich einem Aufnahmeverfahren unter der Mitwirkung des zuständigen Doktoratsbeirates unterziehen. Die Eignung der BewerberInnen wird anhand folgender Kriterien beurteilt: Ausreichende Fachkenntnisse im Hinblick auf das angestrebte Dissertationsgebiet und Motivation und Potenzial für wissenschaftliche Arbeit.

Zur Beurteilung dieser Kriterien müssen Sie folgende Unterlagen vorlegen:

  • Nachweise über den Studienerfolg aus früheren Studien
  • ein Motivationsschreiben sowie
  • die Betreuungszusage eines Mitglieds der Katholisch-Theologischen bzw. Evangelisch-Theologischen Fakultät

Des Weiteren können folgende Auflagen als Voraussetzung für die Teilnahme am Programm gemacht werden:

  • Beibringung eines Empfehlungsschreibens
  • Interview mit dem Doktoratsbeirat und die Absolvierung von Lehrveranstaltungen auf Master-Niveau mit gutem Erfolg

/

Auf einen Blick
Weg durch das Studium: Informationen und Formulare