• Das Studium der Katholischen Religionspädagogik vermittelt die Fähigkeit zur Urteilsbildung in religionsbezogenen und theologischen Gebieten sowie die Anwendung fachspezifischer Methoden.
  • Sie erwerben Grundkenntnisse in der Analyse religiöser Texte und Traditionen, ihrer Geschichte und Entwicklung sowie deren systematische und praktische Reflexion.
  • Weiters erlernen Sie die Fähigkeit, Bildungs- und Dialogprozesse im gesellschaftlichen, politischen, kirchlichen, ökumenischen, interkulturellen und interreligiösen Bereich anzuleiten.
  • Auf das Bachelorstudium Katholische Religionspädagogik baut das Masterstudium Katholische Religionspädagogik auf.
  • Da die theologische Fachausbildung dieser Studiengänge auch Teil des Diplomstudiums Katholische Fachtheologie ist, empfiehlt sich die Kombination mit diesem.
  • Mit dem Abschluss des Masterstudiums Katholische Religionspädagogik können Sie zum PhD Theologische Spezialisierung zugelassen werden.
  • Das Bachelorstudium und das Masterstudium Katholische Religionspädagogik stellen jeweils einen Schwerpunkt in einem Gesamtcurriculum dar.
  • Für kirchliche Berufe in der Katholischen Kirche ist der Schwerpunkt "Katholische Religionspädagogik" zu studieren.
  • Das Curriculum des Bachelorstudiums umfasst die Schwerpunkte
  • Das Curriculum des Masterstudiums hat die Schwerpunkte

Diese Seite ist im Aufbau.

/

Auf einen Blick
Weg durch das Studium: Informationen und Formulare