Dieses Masterstudium steht auch Studierenden mit nicht-theologischem Studienabschlüssen offen. Sie haben die Möglichkeit, sich individuell auf einem interdisziplinären Gebiet der Theologie, etwa Religionsphilosophie, Medizinethik oder Rechte der Religionen zu spezialisieren. Es bietet die Möglichkeit, in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen aktuelle Fragen mit gesamtgesellschaftlicher Relevanz vor dem Hintergrund gegenwärtiger theologischer Forschung zu reflektieren.

Die Module 1 und 2 des Studiums garantieren eine einheitliche theologisch-philosophische und religionswissenschaftliche Grundlage. Die Module 3 bis 5 bieten den Studierenden die Möglichkeit, mit dem oder der BetreuerIn der Masterarbeit eine individuelle Schwerpunktsetzung festzulegen. Für diese Schwerpunktsetzungen gibt es auch vorgefertigte Angebote der Fakultät. Mit dem Abschluss des Masterstudiums Theologische Spezialisierung haben Sie die Möglichkeit, sich zum PhD-Studium Advanced Theological Studies/Religionspädagogik zuzulassen. Studierende mit einem Bakkalaureat aus Theologie nach römischer Studienordnung können im selben Curriculum ein Lizentiat der Theologie (lic. theol) erwerben.

/

Auf einen Blick

Auslaufende Curricularversion

Die Version 2012 des Masterstudiums Theologische Spezialisierung (Advanced Theological Studies) läuft am 30. November 2017 aus. Weitere Informationen finden Sie hier.