• Dieses Masterstudium steht auch Studierenden mit nicht-theologischem Studienabschlüssen offen.
  • Sie haben die Möglichkeit, sich individuell auf einem interdisziplinären Gebiet der Theologie, etwa Religionsphilosophie, Medizinethik oder Rechte der Religionen zu spezialisieren.
  • Es bietet die Möglichkeit, in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen aktuelle Fragen mit gesamtgesellschaftlicher Relevanz vor dem Hintergrund gegenwärtiger theologischer Forschung zu reflektieren.
  • Die Module 1 und 2 des Studiums garantieren eine einheitliche theologisch-philosophische und religionswissenschaftliche Grundlage.
  • Die Module 3 bis 5 bieten den Studierenden die Möglichkeit, mit dem oder der BetreuerIn der Masterarbeit eine individuelle Schwerpunktsetzung festzulegen.
  • Für diese Schwerpunktsetzungen gibt es auch vorgefertigte Angebote der Fakultät.
  • Mit dem Abschluss des Masterstudiums Theologische Spezialisierung haben Sie die Möglichkeit, sich zum PhD-Studium Advanced Theological Studies/Religionspädagogik zuzulassen.
  • Studierende mit einem Bakkalaureat aus Theologie nach römischer Studienordnung können im selben Curriculum ein Lizentiat der Theologie (lic. theol) erwerben.

/

Auf einen Blick

Auslaufende Curricularversion

  • Die Version 2012 des Masterstudiums Theologische Spezialisierung (Advanced Theological Studies) läuft am 30. November 2017 aus.
  • Weitere Informationen