Dieses Masterstudium baut auf einem religionspädagogischen Bachelorstudium auf. Es dient der philosophisch-theologischen Bildung sowie der wissenschaftlichen Berufsvorbildung von ReligionspädagogInnen, vornehmlich für den Bildungsbereich, insbesondere als ReligionslehrerInnen in höheren Schulen. Weitere Berufsfelder sind theologisch-pädagogische Bereiche in kirchlichen und nicht-kirchlichen Institutionen, Erwachsenenbildung, Öffentlichkeitsarbeit, in der Medienbranche und in wissenschaftlicher Lehre und Forschung. Die allgemein-pädagogische, didaktische und schulpraktische Berufsvorbildung ergänzt dabei die theologisch-wissenschaftliche Fachausbildung. Dazu gehören insbesondere die vertiefte Kenntnis und kritische Reflexion der biblisch-christlichen Offenbarung, der Entfaltung des christlichen Glaubens und des kirchlichen Lebens im Kontext der geistigen, gesellschaftlichen, kulturellen und religiösen Entwicklungen in Geschichte und Gegenwart.

/

Auf einen Blick
StudienformMasterstudium
AbschlussMaster of Arts (MA)
Dauer4 Semester
Umfang120 ECTS
UnterrichtsspracheDeutsch
Studienbeginnim Winter und Sommersemester möglich
ErgänzungsprüfungNeutestamentliches Griechisch, falls nicht bereits im Umfang von 9 ECTS absolviert
VoraussetzungenAbschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule. Informationen, welche Studien jedenfalls in Frage kommen, finden Sie im Curriculum. Bei allen anderen Studien müssen die Facheinschlägigkeit und die Gleichwertigkeit nach dem Antrag auf Zulassung überprüft werden.
Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist, und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, kann die Zulassung mit der Auflage von Prüfungen im Ausmaß von maximal 30 ECTS erfolgen, die während des Studiums abzulegen sind.
StudienkennzahlA 066 796
Weg durch das Studium: Informationen und Formulare