Abschlussprüfung

Anmeldung zur kommissionellen Abschlussprüfung bzw. Defensio

Zulassung zur Abschlussprüfung

  • Die Zulassung zur Abschlussprüfung setzt voraus, dass alle sonstigen im Studienplan vorgeschriebenen Prüfungen bereits positiv absolviert wurden und die Diplomarbeit positiv beurteilt wurde.
  • Lehramtsstudierende, die Katholische Religion als Erstfach gewählt haben, müssen das Zweitfach (inklusive ev. vorgeschriebener Abschlussprüfung im Zweitfach) sowie den pädagogischen Teil an den Bildungswissenschaften bereits absolviert haben.
  • Spätestens 3 Wochen vor der geplanten Prüfung müssen alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sein.

Ablauf der Abschlussprüfung

  • Die Abschlussprüfung wird kommissionell vor einem Prüfungssenat abgehalten.
  • Mögliche Fächer für die Abschlussprüfung gem. Prüfungsordnung des jeweils relevanten Studienplans/Curriculums:
  • Katholische Fachtheologie (15W): Die zweite Diplomprüfung ist eine reine Defensio
  • Katholische Fachtheologie Studienplan A 011 (11W): Die zweite Diplomprüfung hat den Charakter einer Defensio der Diplomarbeit. Diese besteht aus einem kurzen Vortrag des/der Kandidaten/in über die Diplomarbeit und anschließenden Fragen des Prüfungssenates zur Arbeit aus der Perspektive des Faches der Diplomarbeit sowie einer weiteren philosophischen bzw. theologischen Disziplin.
  • Unterrichtsfach Katholische Religion A 020 xxx: Ein Fach im Ausmaß von 4 Stunden, folgende stehen zur Auswahl:
    • Fundamentaltheologie
    • Biblische Theologie Altes und Neues Testament
    • Dogmatische Theologie (II und III)
    • Moraltheologie (Spezielle Moraltheologie I und II)