Masterstudium Religionspädagogik - Schwerpunkt Orthodoxe Religionspädagogik


Das Masterstudium Religionspädagogik mit Schwerpunkt Orthodoxe Religionspädagogik, dient der wissenschaftlichen Berufsvorbildung von Religionspädagog*innen, vornehmlich in der Sekundarstufe (Höheren Schulen).

Sie haben einen Bachelor in Religionspädagogik oder ein Studium orthodoxer Theologie abgeschlossen und erweitern Ihre theologisch-wissenschaftliche Fachausbildung sowie allgemein-pädagogische, didaktische und schulpraktische Berufsvorbildung.

Sie vertiefen aus orthodoxer Perspektive Ihre Kenntnis und kritische Reflexion der biblisch-christlichen Offenbarung, der Entfaltung des christlichen Glaubens und des kirchlichen Lebens im Kontext der gesellschaftlichen, kulturellen und religiösen Entwicklungen in Geschichte und Gegenwart.

Fakten

Studienform: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Umfang: 120 ECTS

Abschluss: Master of Education (MEd)

Kennzahl: UA 066 796

Sprache: Deutsch

Voraussetzung: Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule. Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist, und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, kann die Zulassung mit der Auflage von Prüfungen im Ausmaß von maximal 30 ECTS erfolgen, die während des Studiums abzulegen sind.

Sprachnachweis: Es sind Sprachkenntnisse des neutestamentlichen Griechisch im Umfang von 9 ECTS nachzuweisen. Wenn dieser Nachweis nicht erbracht werden kann, wird dem/der Studierenden die Absolvierung von neutestamentlichem Griechisch im Umfang von 9 ECTS vorgeschrieben.

Überblick über das Curriculum

Curriculum in Langfassung

Berufsfelder

Das Masterstudium Religionspädagogik mit Schwerpunkt Orthodoxe Religionspädagogik, qualifiziert in erster Linie für den orthodoxen Religionsunterricht (in der Sekundarstufe, Höheren Schulen). Es eröffnet Ihnen jedoch auch Möglichkeiten für zahlreiche weitere Berufsfelder: Theologisch-pädagogische Tätigkeiten in krichlichen und nicht-kirchlichen Institutionen, Erwachsenenbildung, Öffentlichkeitsarbeit und Medienbranche, nicht zuletzt auch im wissenschaftlichen Bereich.

Weiterführende Studien

Mit dem Abschluss des Masterstudiums Religionspädagogik mit Schwerpunkt Orthodoxe Religionspädagogik steht Ihnen der Zugang zum PhD-Studium Theological Studies offen.