EC Kommunikations- und Medienethik

Im Zentrum des EC Kommunikations- und Medienethik stehen die Bedeutung von Medien und der individuelle und gesellschaftliche Umgang mit Medien in der heutigen Zeit. Das EC ermöglicht es Studierenden, sich reflexive und (philosophisch-)ethische Kompetenzen anzueignen: Sie begegnen zentralen medienethischen Theorien und lernen, Handlungsprobleme im Medienfeld zu erkennen, zu beschreiben und hinsichtlich normativer Fragen zu reflektieren. Sie beschäftigen sich aus ethischer Perspektive mit der politischen Bedeutung öffentlicher Kommunikation und deren technischen Voraussetzungen. Außerdem erhalten Sie die Möglichkeit, sich Einzelthemen aus dem Feld der Medienethik zu widmen und ihr Wissen anwendungsorientiert zu vertiefen.

Ausführliche Informationen

Fakten

Studienform: Erweiterungscurriculum

Umfang: 15 ECTS

Kennzahl:

Sprache: Deutsch

Aufnahmeverfahren: nein

Voraussetzung: keine

Curriculum